Schriftzug Theater Zitadelle
Logo Theater Zitadelle

Puppentheater für Kinder und Erwachsene
auf der Zitadelle Spandau

Logo Theater Zitadelle mit Schriftzug

Puppentheater für Kinder und Erwachsene
auf der Zitadelle Spandau

Puppentheater
für Kinder und Erwachsene
auf der Zitadelle Spandau

Ikarus 2022

„Drachenblut und Blümchenpflaster“ ist als herausragende Berliner Theaterinszenierungen für Kinder und Jugendliche nominiert

Liebe Theaterfreunde,

wir sind sehr stolz, dass unser Ritterstück „Drachenblut und Blümchenpflaster“ für den Ikarus 2022 in der Kategorie „Kindertheater“ nominiert wurde.

Aus der Begründung der Jury:
Als zwei Wachmänner in einem Puppentheater die Bühne mit Spielfiguren entdecken, improvisieren sie spontan ein Märchenspiel. Die Figuren- und Puppengestaltung und das Bühnenbild von Ralf Wagner in Verbindung mit der gekonnten Puppenführung von Michael Schwager und Daniel Wagner lassen die Geschichte lebendig werden. Viel Humor lässt Spannung und befreiendes Lachen abwechseln. Wie frisch und modern ein Puppentheater aktuelle Themen aufgreifen und wie selbstverständlich auf humorvolle Weise vermitteln kann, zeigen die zwei Spieler, die von den Kulissen, Figuren und Puppen eines Puppentheaters in spielende Kinder verzaubert werden.

O-Ton Jury:
„Im Stück werden auf komische und doch selbstverständliche Weise nicht nur Rollenbilder des klassischen Märchens gebrochen, auch die Spieler hinterfragen sich selbst. In einer märchenhaften Ausstattung hervorragend erzählt, entwickeln die beiden eine Spielfreude, die ihresgleichen sucht.“

Mehr können Sie beim JugendKulturService erfahren.

Termine im Spielplan:

Keine Veranstaltung gefunden

Ikarus 2022

„Drachenblut und Blümchenpflaster“ ist als herausragende Berliner Theaterinszenierungen für Kinder und Jugendliche nominiert

Liebe Theaterfreunde,

wir sind sehr stolz, dass unser Ritterstück „Drachenblut und Blümchenpflaster“ für den Ikarus 2022 in der Kategorie „Kindertheater“ nominiert wurde.

Aus der Begründung der Jury:
Als zwei Wachmänner in einem Puppentheater die Bühne mit Spielfiguren entdecken, improvisieren sie spontan ein Märchenspiel. Die Figuren- und Puppengestaltung und das Bühnenbild von Ralf Wagner in Verbindung mit der gekonnten Puppenführung von Michael Schwager und Daniel Wagner lassen die Geschichte lebendig werden. Viel Humor lässt Spannung und befreiendes Lachen abwechseln. Wie frisch und modern ein Puppentheater aktuelle Themen aufgreifen und wie selbstverständlich auf humorvolle Weise vermitteln kann, zeigen die zwei Spieler, die von den Kulissen, Figuren und Puppen eines Puppentheaters in spielende Kinder verzaubert werden.

O-Ton Jury:
„Im Stück werden auf komische und doch selbstverständliche Weise nicht nur Rollenbilder des klassischen Märchens gebrochen, auch die Spieler hinterfragen sich selbst. In einer märchenhaften Ausstattung hervorragend erzählt, entwickeln die beiden eine Spielfreude, die ihresgleichen sucht.“

Mehr können Sie beim JugendKulturService erfahren.

Termine im Spielplan:

Keine Veranstaltung gefunden

Demnächst

Dienstag
10:00 - 11:00
Theater Zitadelle

Theater Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Puppenspiel für Menschen ab 4 - Ein heiteres Puppenspiel über die Macht und Ohnmacht des Bösen, frei nach Grimm

Dienstag
16:00 - 17:00
Theater Zitadelle

Theater Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Puppenspiel für Menschen ab 4 - Ein heiteres Puppenspiel über die Macht und Ohnmacht des Bösen, frei nach Grimm

Dienstag
16:00 - 17:00
Theater Zitadelle

Theater Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Puppenspiel für Menschen ab 4 - Ein heiteres Puppenspiel über die Macht und Ohnmacht des Bösen, frei nach Grimm

Keine Veranstaltung gefunden

Spielplan Download

Hier können Sie den Spielplan von September bis Dezember 2022 als pdf-Datei herunterladen.

Was ist aktuell bei einem Theaterbesuch zu beachten?

Alle Corona-Beschränkungen sind aufgehoben.

Der Theaterbesuch ist ohne Test und Maske möglich.

Informationen zu den aktuellen Hygiene­maßnahmen

Alle Corona-Beschränkungen sind aufgehoben. Der Theaterbesuch ist ohne Test und Maske möglich.

Diese Website wird aus Mitteln des Bezirkskulturfonds gefördert.

Senatsverwaltung für Kultur und Europa