Schriftzug Theater Zitadelle
Logo Theater Zitadelle

Puppentheater für Kinder und Erwachsene
auf der Zitadelle Spandau

Logo Theater Zitadelle mit Schriftzug

Puppentheater für Kinder und Erwachsene
auf der Zitadelle Spandau

Puppentheater
für Kinder und Erwachsene
auf der Zitadelle Spandau

Liebes Publikum

Alles Neu?
Naja, nicht alles.

Aber vieles: Dank dem Programm „Neustart“ der Bundesregierung haben wir einen Zuschauerraum mit einer neuen Bestuhlung.
Wir haben eine neue Website, dank dem Bezirksamt Spandau und wir haben neue Inszenierungen, dank unserer Kreativität und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Und wir haben ab September 2021 einen neuen Spielplan und hoffen auf unser „altes“, treues Publikum.

Und wir hoffen sehr, dass die Vorstellungen tatsächlich stattfinden können, das Sie/Ihr zahlreich erscheinen/t und mit uns das 25. Jubiläum unseres Theaters feiert.

Viel Spaß beim Stöbern in unserer neuen Website.

Ihr/Euer Theater Zitadelle

 

Übrigens: Während der Vorstellungen ist unsere Luftfilteranlage in Betrieb.

Weiterlesen ...

Laut der Theaterfamilie Wagner, die das Puppentheater in der Spandauer Zitadelle betreibt, sind das: Kuh, Wolf, Katze, Spatz. Auch für die Berliner Stadtmusikanten heißt es: Etwas Besseres als den Tod finden wir allemal. Und so haben sie in den ersten Teilen ihrer Puppentheater-Serie viele Abenteuer in und rund ums Seniorenheim erlebt, wo sie gemeinsam ihren Lebensabend verbringen. Teil Fünf hatte gestern als, wie es heißt, “irgendwas zwischen Film, Livestream und Mitschnitt” auf der Website der Berliner Schaubude Premiere und heißt, ganz verheißungsvoll, “Grand Hotel Grimm”. Puppentheater für Erwachsene – Barbara Behrendt hat zugesehen.

Wir hoffen, dass Sie dieses und auch unsere anderen Stücke bald wieder live im Theater sehen können.

Bleiben Sie gesund
Die Wagners

Luftflteranlage ist in Betrieb!

Liebes Publikum

Alles Neu?
Naja, nicht alles.

Aber vieles: Dank dem Programm „Neustart“ der Bundesregierung haben wir einen Zuschauerraum mit einer neuen Bestuhlung.
Wir haben eine neue Website, dank dem Bezirksamt Spandau und wir haben neue Inszenierungen, dank unserer Kreativität und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Und wir haben ab September 2021 einen neuen Spielplan und hoffen auf unser „altes“, treues Publikum.

Und wir hoffen sehr, dass die Vorstellungen tatsächlich stattfinden können, das Sie/Ihr zahlreich erscheinen/t und mit uns das 25. Jubiläum unseres Theaters feiert.

Viel Spaß beim Stöbern in unserer neuen Website.

Ihr/Euer Theater Zitadelle

 

Übrigens: Während der Vorstellungen ist unsere Luftfilteranlage in Betrieb.

Luftflteranlage ist in Betrieb!

Das RBB Kulturradio schrieb in einer ersten Reaktion:

Schaubude-Premiere: “Grand Hotel Grimm” – Eine Kritik von Barbara Behrendt

Esel, Hund, Katze, Hahn ergeben zusammen? Die Bremer Stadtmusikanten! Aber die Berliner Stadtmusikanten?

Weiterlesen ...

Laut der Theaterfamilie Wagner, die das Puppentheater in der Spandauer Zitadelle betreibt, sind das: Kuh, Wolf, Katze, Spatz. Auch für die Berliner Stadtmusikanten heißt es: Etwas Besseres als den Tod finden wir allemal. Und so haben sie in den ersten Teilen ihrer Puppentheater-Serie viele Abenteuer in und rund ums Seniorenheim erlebt, wo sie gemeinsam ihren Lebensabend verbringen. Teil Fünf hatte gestern als, wie es heißt, “irgendwas zwischen Film, Livestream und Mitschnitt” auf der Website der Berliner Schaubude Premiere und heißt, ganz verheißungsvoll, “Grand Hotel Grimm”. Puppentheater für Erwachsene – Barbara Behrendt hat zugesehen.

Wir hoffen, dass Sie dieses und auch unsere anderen Stücke bald wieder live im Theater sehen können.

Bleiben Sie gesund
Die Wagners

Demnächst

Was ist aktuell bei einem Theaterbesuch zu beachten?

Liebe Theaterbesucher,

auf der Grundlage des Hygienerahmenkonzepts der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, gilt ab dem 28.12.2021 die 2G-Regel. Das heißt, nur geimpfte oder genesene Personen dürfen teilnehmen. Der Nachweis der Impfung oder der Genesung muss digital erfolgen und muss mit einem amtlichen Lichtbildausweis abgeglichen werden.
Zusätzlich muss durchgehend eine Maske (FFP2 empfohlen) getragen werden. Personen, die keine Maske tragen können, müssen den Mindestabstand einhalten oder einen aktuellen negativen Coronatest (Schnelltest) vorlegen. Besucher, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, weisen das bitte mittels einer ärztlichen Bescheinigung nach und benötigen einen aktuellen, negativen PCR-Test.


Was gilt für Kinder und Jugendliche bzw. Schüler?

Für Schüler, welche regelmäßig in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage des Schülerausweises oder der BVG-Schülerkarte. Das gilt nicht in der Ferienzeit. Alle anderen Jugendlichen zwischen 6 und 18 Jahren sowie Schüler in den Ferien, benötigen für den Theaterbesuch einen gültigen, negativen Antigen-Schnelltest.


Wir sind zur Dokumentation der Anwesenheit verpflichtet, um eine Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen.
Dazu müssen wir folgende Daten erfassen (bei Kindergruppen reichen die Angaben des/der Verantwortlichen):
– Vor- und Familienname
– Wohnort (Bezirk oder Gemeinde)
– vollständige Anschrift
– E-Mail-Adresse (wenn vorhanden)
– Telefonnummer
– Anwesenheitszeit
Diese Daten müssen zwei Wochen von uns aufbewahrt werden, werden nicht an Dritte (außer die zuständige Gesundheitsbehörde, auf Anforderung) weitergegeben und werden nach Fristablauf gelöscht.

Wir wünschen Ihnen einen erlebnisreichen Theaterbesuch
Ihr Theater Zitadelle

26. Januar 2022
Mittwoch
10:00
27. Januar 2022
Donnerstag
10:00
28. Januar 2022
Freitag
10:00
Keine Veranstaltung gefunden

Informationen zu Hygiene­maßnahmen

Leider ist die Pandemie noch nicht vorbei und verpflichtet uns weiterhin zu einigen Regeln des verantwortungsvollen Miteinanders:
Es gilt die 3G-Regel, bitte bringen Sie den jeweiligen Nachweis mit.

Unser Theater hat 60 Sitzplätze zu den Abend- und 90 Plätze zu den Kindervorstellungen. Davon werden abends maximal 40 Plätze belegt und zu den Vorstellungen für Kinder maximal 60 Sitzplätze. 

Wenn Ihr Euch krank fühlt oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19-Erkrankten hatten, kommt bitte nicht zur Vorstellung.

Eine Maske ist Pflicht für alle Besucher:innen bis sie ihren Sitzplatz eingenommen haben und beim Betreten des Gebäudes zur Nutzung der sanitären Anlagen: FFP2-Maske ab 14 Jahre und medizinische Masken für Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind von dieser Regelung ausgenommen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Tragt Euch am Eingang mit Namen, vollständiger Adresse und Telefonnummer in die Anwesenheitsliste ein. Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung sind wir verpflichtet, Eure Kontaktdaten zu erfassen, damit im Fall einer Corona-Infektion eine Nachverfolgung der Kontaktpersonen durch die Behörden erfolgen kann.

Bitte haltet die allgemeinen Hygieneregelungen ein und beachtet die Aushänge und Hinweise vor Ort, wie z.B. das Einhalten des Mindestabstands, ausgewiesene Ein- und Ausgänge, Händewaschen u.ä.

Betretet den Zuschauerraum bzw. -bereich nicht ohne unser Team. Die Platzanweisung erfolgt durch den Kassendienst.

Diese Website wird aus Mitteln des Bezirkskulturfonds gefördert.

Senatsverwaltung für Kultur und Europa