Das Theater Zitadelle

Die Zitadelle Spandau

Charakteristisch für unsere Theaterarbeit ist ein weit gefasstes Spektrum von Inhalten, Ausstattungen und Spielweisen. Dadurch entstehen immer wieder neue, besondere Inszenierungen, die die Berliner Kulturlandschaft bereichern.

Neben den zahlreichen Auftritten im eigenen Theater gastiert das Ensemble auf Festivals und auf vielen großen und kleinen Bühnen im In- und Ausland.

Regina, Ralf und Daniel Wagner sowie Anna Wagner-Fregin erzählen Geschichten, die sich durch jede Menge Humor und Situationskomik auszeichnen und gleichzeitig zum Nachdenken anregen.

Alle Puppenspieler des Theaters sind Absolventen der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Abteilung Puppenspielkunst.

Das Theater Zitadelle hat 60 Plätze zu den Abendvorstellungen und 90 Plätze am Vor- und Nachmittag.

Es wird gefördert (Basisförderung) vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei für Kultur und Europa.

Die Zitadelle Spandau

Das Ensemble

Regina Wagner
Leitung, Management, Regie, Puppenspiel, Öffentlichkeitsarbeit

Ralf Wagner
Theaterfiguren, Bühnenbild, Malerei, Technik

Daniel Wagner
Regie und Puppenspiel

Anna Wagner-Fregin
Regie, Theaterfiguren, Puppenspiel

So kommen Sie zum Theater

Der Vorhang geht auf mit Hilfe von

 

Regie
Pierre Schäfer (Autor, Puppenspieler)

Therese Thomaschke
(Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen)

Rudolf Schmid (Fliegendes Theater)

Prof. Hans-Jochen Menzel
(Regisseur, Hochschule für Schauspielkunst, Abt. Puppenspielkunst)

Gunnar Helm (Schauspieler, Regisseur)

Prof. Astrid Griesbach
(Regisseurin, Hochschule für Schauspielkunst, Abt. Puppenspielkunst)

Puppen
Mechtild Nienaber (Theaterfiguren)

Bühne
Jörg Schildbach (Lichtblick Bühnentechnik)

Kostüm
Ira Hausmann (Ausstatterin)
Evelyne Höpfner (Wollwerkstatt auf der Zitadelle)

Trickfilm
Katrin Schiller (Dozentin an der Berliner Technischen Kunstschule)

Musik
Dr. Stefan Frischbutter (Biochemiker)

Kasse
Barbara Brockhoff, Anna-Margarete Wagner, Friederike Wagner

Technik
Chris, Christian, Melanie, Rike …

Unterstützer
Anna-Margarete Wagner, Friederike Wagner

Grafik, Fotografie, Internet
Klaus Zinnecker

Plakate
Wolf-Dieter Pfennig

Preise und Auszeichnungen

 

Einmal Schneewittchen bitte – Ikarus 2018
Berliner Auszeichnung einer herausragenden Inszenierung für Kinder und Jugendliche

Kinder- und Jugendtheaterpreis 2017 für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater
Preis des INTHEGA-Vorstandes

Frau Meier, die Amsel – Beste Produktion 2017
Kulturbörse München

Rumpelstilzchen (Theater Anna Rampe) – Goldener Pinguin 2016
Kinder- und Jugendtheaterfestival Moers “Penguin Days”

Die gestiefelte Katze – Goldener Pinguin 2015
Kinder- und Jugendtheaterfestival Moers “Penguin Days”

Dornröschen – Beste Produktion 2013
Kulturbörse München

Rotkäppchen – Goldener Pinguin 2012
Kinder- und Jugendtheaterfestival Moers “Penguin Days”

Rotkäppchen – Beste Kindertheaterinszenierung 2012
Publikumspreis beim Puppentheaterfestival Wiesbaden

Das tapfere Schneiderlein – Beste Erwachseneninszenierung 2010
Publikumspreis beim Figurentheaterfestival Göttingen

Rotkäppchen – Ikarus 2010
Berliner Auszeichnung einer herausragenden Inszenierung für Kinder und Jugendliche

Nominierungen für den Ikarus
Die Weihnachtsgans Auguste, 2003
Großvater und die Wölfe, 2006
Ein Sommernachtstraum, 2007
Märchenalarm, 2009
Bei Vollmond spricht man nicht, 2019

Beste Kindertheaterinszenierung 2010
Publikumspreis beim Figurentheaterfestival Göttingen
1. Preis – Das tapfere Schneiderlein
3. Preis – Großvater und die Wölfe

Gefördert durch die:

Senatsverwaltung für Kultur und Europa