Die gestiefelte Katze

Nach einem Märchen der Brüder Grimm
Für Menschen ab 4

Mit Speck fängt man Mäuse,
mit Korn die Rebhühner und
mit List den bösen Zauberer.

Wem gehört das Land, ihr Leute?

Die Katze hat es geschafft.
Der böse Zauberer ist tot,
Ihr Herr ist König und glücklich verheiratet
und sie ist erste Ministerin!

Wie sie es angestellt hat, wird sie uns erzählen. Wie alles begann und ob alles genauso geplant war oder nicht, werden wir ebenfalls erleben.

Und wieso kann ein König zaubern?

Auszeichnungen

Goldener Pinguin 2015 – Kinder und Jugendtheaterfestival Moers „Penguin Days“

Mitwirkende

Spiel: Daniel Wagner
Regie: Pierre Schäfer
Text: Pierre Schäfer, Daniel Wagner
Puppen: Ralf Wagner, Mechtild Nienaber
Bühne: Daniel Wagner, Ralf Wagner
Kostüm: Ira Hausmann, Evelyne Höpfner

Termine im Spielplan

Suchen ...
Keine Veranstaltung gefunden

Presse

Ansehen ...

„… Es fiel uns sehr schwer nur ein Theaterstück auf Platz 1 zu setzen. … Doch letztendlich gab es ein Stück, dass uns begeistert hat, dass nachklang und über das man auch noch 10 Tagen noch lachen konnte.

Es startete mit Zaubertricks, die ich selbst nicht durchblicken konnte. Die Kinder im Zuschauerraum hatten ihren Spaß. Die Erwachsenen auch. Nicht immer wurde an den gleichen Stellen gelacht, aber die unterschiedlichen Generationen wurden angesprochen. Das Stück hätte von uns aus auch gern 3 Stunden gehen können. Wir sind uns sicher, dass der Spannungsbogen geblieben wäre.

Der Spieler hat die Figuren spielen lassen, hat selbst gespielt, ist ein hervorragender Puppen- und Schauspieler, der unterschiedliche Dialekte und Stimmlagen beherrscht. Wobei deutlich ist, dass er gerne berlinert.

Und nebenbei gab es noch Lichteffekte, Laser, Schattenspiel, Habibi … Man hatte das Gefühl, zum Stück zu gehören und es zu kennen.”

Aus der Laudatio zur Verleihung des „Goldener Pinguin“ 2015

Für Kitas und Schulen

Hinweise für Erzieher

Pädagogische Hinweise zum Stück

Eintrittspreise

Verhaltensregeln …

Angebote

Sonderangebote für Kitas und Schulen

Gutscheine

Für Veranstalter

Technische Angaben

Spieldauer: 50 min
Aufbauzeit: 2 Stunden
Abbauzeit: 1 Stunde
Zuschauerbegrenzung: 120

Bühne
Podest: 5 x 5m
Podesthöhe: 60cm bzw. ansteigende Sitzplätze
Lichttechnik: Anlage wird mitgebracht, vorhandene Anlage wird gern genutzt
Tontechnik: Anlage wird mitgebracht, vorhandene Anlage wird gern genutzt

Technische Bedingungen
Stromanschluss 220 V
verdunkelbarer Raum

Downloads

Fotos: Klaus Zinnecker
Plakat: Benno Lerch
Veröffentlichung nur mit Urheberangabe!

Gefördert durch die:

Senatsverwaltung für Kultur und Europa