Der Yark

Nach Bertrand Santini
Für Jugendliche und Erwachsene

Ein erwachsenes Theaterstück über ein Monster, das sich davon ernährt, was wir  Eltern auch zum fressen gern haben.

In einer Koproduktion des „Theater Zitadelle“  mit dem „Theater Anna Rampe“ ist ein mutiges Stück entstanden. Die schauderhaft schöne Geschichte „Der Yark“ von Bertrand Santini wird in der bildnerischen Umsetzung von Ralph Wagner und mit Figuren der Künstlerin Mechthild Nienaber  lebendig. Ein Kampf zwischen Gut und Böse, satirische Seitenhiebe, Lust am Grauen, tiefe Liebe und letztlich die Frage, ob es nicht auch anders geht.

Wir freuen uns drauf!

Mitwirkende

Regie: Therese Tomaschke
Co-Regie: Regina Wagner
Figuren: Mechtild Nienaber und Ralf Wagner
Spiel: Anna Wagner-Fregin und Daniel Wagner
Bühne und Ausstattung: Ralf Wagner
Musik: Stefan Frischbutter

Termine im Spielplan

Suchen ...
18. September 2021
Samstag
20:00
Ausverkauft!
20. September 2021
Montag
18:00
Keine Veranstaltung gefunden

Presse

Ansehen ...

Pressetext

Für Veranstalter

Technische Angaben

Spieldauer: 80 min (ohne Pause)
Aufbauzeit: 2 Stunden
Abbauzeit: 1 Stunde
Zuschauerbegrenzung: 150

Bühne
Podest: 5 x 5m
Podesthöhe: 60cm bzw. ansteigende Sitzplätze
Lichttechnik: Anlage wird mitgebracht
Tontechnik: Anlage wird mitgebracht

Technische Bedingungen
Stromanschluss 220 V
verdunkelbarer Raum

Downloads

Fotos: Anna Wagner-Fregin
Plakat: Wolf-Dieter Pfennig
Veröffentlichung nur mit Urheberangabe!

Gefördert durch die:

Senatsverwaltung für Kultur und Europa