Die Zitadelle Spandau

Die Spandauer Zitadelle ist eine der bedeutendsten und besterhaltenen Festungen der Hochrenaissance in Europa.
Das in den Jahren 1559 bis 1594 an Stelle einer mittelalterlichen Burg errichtete Festungsbauwerk liegt nordöstlich der Spandauer Altstadt am gegenüberliegenden Havelufer.

Die Zitadelle mit ihren vier Bastionen und dem imposanten Juliusturm bildet die beeindruckende Kulisse für eines der schönsten kleinen Theater in Berlin.

Beim Durchschreiten des Torhauses wird links der gotische Saalbau sichtbar, immer weiter geradaus in Richtung Bastion Kronprinz, gelangt man zum Eingangsportal des Theaters Zitadelle.

Wenn der Vorhang aufgeht, werden das ganze Jahr über spannende, unterhaltsame Inszenierungen für Kinder und Erwachsene geboten. Der Spielplan wird bereichert mit Gastspielen freier Gruppen und Theatern aus der Berliner Kulturszene.

Viele Informationen zur Geschichte der Zitadelle und über die vielfältigen kulturellen Angebote finden Sie auf der Internetseite der Zitadelle Spandau.

Auch Wikipedia und Unterwegs in Spandau bieten Wissenswertes, Aktuelles, Programmkalender und Fotos der Zitadelle und aus Spandau.